Lehrer Nussbaumer - Linux, Anwendungen

Zeitplan

POVRAY

  1. Einführung
  2. Objekte
  3. Beleuchtung
  4. Texturen
  5. Beispiele
  6. Schülerarbeiten
  7. Web-Links

GIMP

LaTeX


-----------------
letzte Änderung:
11 July 2013
-----------------
Lehrer Nussbaumers Seite

... in Arbeit ...

POVRAY - Grundlagen

www.povray.com
www.povray.org
www.irtc.org

POVRAY erzeugt 3D-Bilder, indem berechnet wird, wie ein Lichtstrahl auf die Objekte fällt: Genau genommen wird dabei der Lichtstrahl vom Auge des Betrachters (von der "Kamera") zurückverfolgt (Lichtwege sind grundsätzlich umkehrbar!). Aus diesem Verfahren leitet sich der Name ab: Persistence of Vision Raytracer.

POVRAY wird (unter Linux) am einfachsten auf der Kommandozeile aufgerufen:

alfred@newbie:~/povray > povray +Ikugel.pov +Oausgabe.png +FN
Persistence of Vision(tm) Ray Tracer Version 3.1g.Linux.gcc
...
Time For Trace:    0 hours  0 minutes   4.0 seconds (4 seconds)
    Total Time:    0 hours  0 minutes   4.0 seconds (4 seconds)

Dabei erzeugt povray das Bild aus den in der Eingabedatei festgelegten Objekten und Befehlen. Die Ausgabe erfolgt in eine Bilddatei, die in verschiedenen Grafikformaten vorliegen kann (im obigen Beispiel wurde eine so genannte "png"-Grafik erzeugt; die Dateiendung .png steht dabei für Portable Network Graphics - ein Dateiformat, das heute auch alle Browser "verstehen").


© Alfred Nussbaumer, Weblog "MiniNuss"